Michael König
GmbH & Co. KG
Logo - Michael König

Startseite
Brunnenbau
Schrägbohrverfahren
Wärmepumpen
Wohnraumlüftungen
Sonnenkollektoren
Holzheizungen
Flächenheizungen
Klimaanlagen
Beregnungsanlagen
Regenwassernutzung
Wassermanagement
Badrenovierung
Aktuelles &
Förderungen
Kontakt / Impressum
Flächenheizungen

... was Sie schon immer darüber wissen wollten


Leben Allergiker gesünder in Räumen mit Fußbodenheizung ?
Wird der Boden beheizt, ist Feuchtigkeit an Wänden und Tapeten kein Thema mehr. Also auch keine Chance für Schimmelpilze, Milben und Pilzsporen. Die behagliche Wärme von unten macht keinen großen Wirbel. Da so gut wie kein Staub aufgewirbelt wird, können nicht nur Allergiker aufatmen. Auch Staubnester an Heizkörpern gehören der Vergangenheit an. Kein Hauch von trockener Heizungsluft hervorgerufen durch hohe Oberflächentemperaturen von Heizkörpern. Die Fußbodenheizung sorgt dadurch für höhere relative Luftfeuchte. Die Wärme bleibt am Boden, kühlere, staubfreie Luft an der Zimmerdecke beugt Erkältungen vor. Der deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. schrieb in seiner Inforeihe Allergien über den Einfluß der Wohnungsheizung auf den Milbengehalt: Es stellte sich heraus, daß in fußbodenbeheizten Wohnungen die Milbenzahl in Teppichböden und Matratzen gegenüber radiatorbeheizten Wohnungen vermindert ist und dieser Effekt bis in den Sommer, über die Heizperiode hinaus, erhalten bleibt. Das liegt daran, daß durch die Fußbodenheizung die Feuchtigkeit in den Teppichböden reduziert wird und somit den gefürchteten Hausstaubmilben die Lebensgrundlage entzogen wird.

Spart eine Fußbodenheizung Heizkosten ?
Weil die "Wärmequelle" Fußbodenheizung so großflächig ist, reichen niedrigere Temperaturen zum Wohlbefinden als bei konzentrierten Heizquellen. Das gleichmäßige Temperaturprofil vom Boden her sorgt für angenehme Wärmeverteilung. Daher kann die Raumtemperatur bis zu 2 Grad niedriger eingestellt werden. Das spart etwa 12 % Energie.

Mehr Platz durch Fußbodenheizung ?
Das ist richtig. Die Fußbodenheizung eröffnet Ihnen völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten: Großzügige, lichtvolle Fensterfronten, offene Räume oder Dachschrägen können Sie frei und ohne Probleme einplanen. Stellen Sie Schrank und Sofa nach Belieben. Klare Raumaufteilungen ohne störende Heizelemente lassen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Gerade kleine Räume wie das Bad gewinnen mehr Stellflächen. Weiterer Pluspunkt: Die unsichtbare Heizung ist nicht nur platzsparend, sondern auch pflegeleicht. Kein Radiator, der umständlich gesäubert werden muß.

Wandheizungen bieten ähnliche Vorteile, können allerdings im Altbau leichter nachgerüstet werden.
nach Oben Hand: nach Oben